öh?

Was soll DAS denn? Schlechter Scherz, Textilfaschismus oder verrückter Designer auf Hundekot? So einen Bullshit hab ich ja noch nie gelesen, äxgüsi, aber darf mensch denn nicht mehr anziehen was er will, ohne von irgendwelchen „Wir wissen was schön ist und was nicht, denn wir sind HipHopper/Punker/Inies/Poppies/Ravies oder was auch immer, jedenfalls ist das was wir anziehen viel besser als alles andere und daher dürfen wir auch bestimmen was passt und was nicht“ schlecht gemacht zu werden? Ich kann mich da nur fragen, wo denn all die Alternativen Menschenrechtler sind, die doch sonst immer am lautesten schreien. Ich bin ja normalerweise immer ganz angetan vom Protestgebrülle, wenns denn da ist, aber hier…naja, ich tu mal weiter“arbeiten“.


1 Antwort auf “öh?”


  1. 1 StylePolice 21. April 2007 um 23:05 Uhr

    Wir möchten Sie darüber aufklären, dass wir mit Hilfe des Onlineanbieters Ihre Anschrift herausgefunden haben. Im Laufe der nächsten Wochen wird ein Inspektor Sie unangemeldet besuchen und Ihren Kleiderschrank inspizieren. Bitte halten Sie sich bereit – und versuchen Sie besser nicht, Widerstand zu leisten oder sich der Maßnahme zu entziehen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.